Jumelage Fano
Die Jumelage mit Fano (Italien, Pesaro und Urbino) ist bei einem Besucher der Freunde des Lions Club Fano in Rastatt im Jahre 1997 begründet worden. Seither hat es dreizehn Treffen zwischen beiden Clubs gegeben. Im Jahr 2007 feierten beide Clubs in Rastatt das 10-jährige Bestehen des freundschaftlichen Austausches. Vom 29.4. bis 1.4.2017 war eine Delegation von 22 Personen aus Rastatt zu Besuch in Fano u.a., um das 20-Jährige Jubiläum der Jumelage zu feiern.

Jumelage Orange
Nicht ganz gesichert sind die Anfänge der Jumelage mit Orange (Frankreich, Provence-Alpes-Côte d’Azur), die in die 1960er Jahre zurückreichen. So berichtete Präsident Dr. Rheinboldt über sein Lionsjahr 1964/1965, dass sich eine neue Partnerschaft mit Orange entwickelte. In den Anfangszeiten wurde regelmäßig Jagden im Revier von Franz Degler durchgeführt. Dabei sind die Treiber offenbar in manch schwierige Lage gekommen, als die „Schießereien nicht ganz ungefährlich waren“. Seit über 50 Jahren gibt es die Verbindung mit regelmäßigen Besuchen. Im Oktober 2015 waren die Freunde vom Lions Club Orange zuletzt in Rastatt zu Besuch. Neben den offiziellen Besuchen gibt es regelmäßige private Kontakte und Besuche zwischen einzelnen Mitgliedern/Paaren.